Therapeutin hält Bein des Patienten

Rehabilitation geht zuhause weiter

Neurologische Rehabilitation passiert leider nicht von allein, sie ist in der Regel harte Arbeit für den Patienten. Die körperliche Rehabilitation erfordert viel Fleiß, Willen und ständige Wiederholung, damit das Gehirn lernt. Die Therapie-Einheiten allein sind in der Regel nicht ausreichend. Viele Rehakliniken fördern deshalb bereits während des stationären Aufenthaltes das Eigentraining und geben ihren Patienten bei der Entlassung „Hausaufgaben“ mit.

Das Ziel der folgenden Videos ist, Betroffene zum Weiterüben zu motivieren und deren Familienmitglieder oder Freunde bei der Betreuung und den Therapie-Einheiten zuhause zu unterstützen.

Die Übungen in den Videos werden von Physiotherapeuten und Ergotherapeuten durchgeführt. Anhand dieser Anleitungen können die Übungen im täglichen Leben gemeinsam zuhause durchgeführt werden.

Videos – Übungen für zuhause

Die Reihenfolge der Übungen wurde gemäß der üblichen Reihenfolge der Genesung gewählt – beginnend beim Mobilisieren über den Patiententransfer, vom Liegen zum Sitzen zum Stehen, bis hin zu fortgeschrittenen Übungen der Rehabilitation wie Gehen oder Treppensteigen.

Kapitel 10

Gehen

Frau im Rollstuhl sieht aus dem Fenster

Hilfe bei chronischen Folgen

Auch nach langen Rehabilitation-Aufenthalten und viel Training leiden Sie noch immer unter Folgen von Ihrem Schlaganfall? Es gibt neue Hoffnung für Patienten mit chronischem Schlaganfall!